MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

NICHT AUS PRINZIP EINFACH: NEUE TISCHE

NICHT AUS PRINZIP EINFACH: NEUE TISCHE

posted in Allgemein, GEDANKEN on by with 2 Replies

Selten hat mich Möbel-Design so fasziniert. Der Showroom NEUE TISCHE übt einen Sog auf mich aus, der rational schwer zu erklären ist. Vielleicht versuche ich es so: Meine Söhne im Teeny-Alter erzählen mir mindestens einmal in der Woche, was auf ihrem medialen Wunschzettel ganz oben steht: Smartphone, iPad oder Pod. Als wir bei einem Spaziergang in der Danziger Straße vor dem Schaufenster von NEUE TISCHE stehen blieben, meinte mein Sohn: „Mama, nein ich weiß, was ich mir wünsche, ich will den Tisch haben.“  Ein einfacher Galerietisch in weiß mit zwei Schubfächern, eine filigrane Stahlrahmenkonstruktion mit dezenter Umrahmung aus Birkenholz. Da war ich perplex und erstaunt über das junge Ästhetikempfinden und kam zu dem Schluss, dass Kinderaugen oft pur und mit Phantasie sehen. Der Galerietisch bietet Platz und Vorstellungen für den eigenen Raum, lädt in seiner Einfachheit zum Träumen ein. Alles scheint mit dem Tisch möglich zu sein: Nachdenken, Schreiben, Zeichnen, Lesen, Ruhe, Unterhaltung, Struktur und kreatives Chaos zugleich.

1_galerietisch_01

Galerietisch © Julie Meresse

Vielleicht liegt es daran, dass die Macher von NEUE TISCHE  Mathis Burandt und Frank Skupin, beide Architekten, sich als Gestalter sehen und auf meine Frage, wie man von der Architektur zum Möbeldesign kommt, antworten:  „Wieso sollen Architekten nicht Möbelgestalter sein?“ Ihre Möbel, Tische & Sideboards sind im Raum gedacht und aus der funktionalen Frage entstanden: Was braucht man im Minimalraum? Alles Überflüssige kommt weg. Was können die Materialien (Holz und Stahl), wie kommen sie in ihrer Funktion zusammen? Bei der Gestaltung wird viel getestet, die Idee im Ansatz ist nicht die Lösung, sondern die Herangehensweise, die Idee von vielen Seiten zu betrachten. Die Möbel werden in Berlin entwickelt und produziert.

Ich habe mich in ein mit Seekiefer beschichtetes Sideboard verliebt. Je länger mein Blick darauf ruhte, erkannte ich für mich die Sonnenspiegelung auf ruhigem Wasser. Die Möbel von NEUE TISCHE haben einen unaufdringlichen eigenen Charakter, eine Lesbarkeit in der Linie und ich bin mir sicher, dass ich sie immer wieder unter vielen erkennen werde.

neue tische, Danziger Straße 47, 10435 Berlin/ www.neue-tische.de

Di – Fr: 14.00 – 19.00,  Sa: 11.00 – 15.00 / Tel.: 030 43 73 56 14

2 Comments on “NICHT AUS PRINZIP EINFACH: NEUE TISCHE

  • was für ein kluges kind, und ich brauche grad zwar keinen tisch, aber werde bald einen ausflug zu dieser adresse machen. toll geschrieben!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.