MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

BERLIN-ALEXANDERPLATZ

BERLIN-ALEXANDERPLATZ

posted in Allgemein, BERLIN on by with No Comments

Eine wahre Hassliebe. Eigentlich komme ich immer aus dem U-Bahnschacht, wenn ich zum Alex fahre, Spaziergänge dorthin sind nicht geplant. Auf den Brunnenplätzen sitzen  Touristen mit Fast-Food, chilenische Combos flöten vor Galeria Kaufhof, Billigschmuck und Russen-Schapkas werden im Hochsommer angeboten, genau wie Bratwüste von Grill-Walkern, wo ich mich bei 30 Grad im Schatten frage, ob die auch gekühlt werden. Skater rasen vor dem Forum-Hotel, nebenbei springt eine Adrenalinsüchtige vom Dach im Bungee-Jumping-Fall, Papp-Buden versuchen kulinarische Reisen durch Nationalitäten-Klischees.

Mediamarkt & Saturn wurden zur Eröffnung gestürmt, genauso wie die Sparkasse zur Währungsunion. Am Wochenende schlängeln sich Tanzwütige vor dem Weekend-Club, Jugendliche verlieren hier körperliche Kontrolle, Teenies verabreden sich zum Abhängen und Kiffen. Im Biergarten vor Saturn gibt es keine Oktober-Saison, trinken geht immer. Es riecht nach Moloch und Großstadt. Straßenbahnfahrer stehen unter Anspannung bei der Fahrt durch die Fußgängerzone.

Neues BildViel wurde in die Alex-Sanierung gesteckt, aber er wird den Makel nicht los, irgendwie „dreckig“ zu sein. Trotzdem habe ich manchmal Anwandlungen von Heimatliebe, wenn ich kopfschüttelnd und sehr schnell versuche ihn zu überqueren. Er gehört zu Berlin. Als Kinder mussten wir uns hier zu DDR-Demos treffen, auf dem Journalisten-Basar gab es Plakate von Che Guevara und Spejbl & Hurvínek Kassetten, in der Disco unterm Fernsehturm habe ich meine erste „Grüne Wiese“ getrunken. Dates wurden gerne an der Weltzeituhr verabredet. Da stand man mit zwanzig Anderen nervös rum. Das ist keine Nostalgie- vielleicht liegt es daran, dass sich der Alex irgendwie weigert schick zu werden.

 „Wieder sehen auf dem Alex, Hundekälte. Nächstes Jahr, 1929, wird s noch kälter.“

(Berlin Alexanderplatz, Alfred Döblin, 1929)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.