MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

SWEDISH PHOTOGRAPHY: ZWISCHEN MODE UND KUNST

SWEDISH PHOTOGRAPHY: ZWISCHEN MODE UND KUNST

posted in Allgemein, Kunst on by with 1 Reply

(Denise Grünstein: Headhunter, Size: 123 x 153 cm, C-Print © Denise Grünstein, Courtesy Swedish Photography)

Fünf schwedische Fotografinnen balancieren mit ihren Motiven Intimität und Distanz. Denise Grünstein, Julia Hetta, Martina Hoogland Ivanow, Julia Peirone und Elisabeth Toll sind in der internationalen Mode-Fotografie genauso präsent wie in der Kunst-Szene. Als ich die Fotografie  „Headhunter“ von Denise Grünstein gesehen habe, musste ich über die spielerische Zweideutigkeit lachen.

Die Arbeiten der fünf Fotografinnen zeigen ein Spektrum von inszenierter Mode bis hin zu authentischen Momenten, die Erinnerungen und Gefühle, mal mit einem Augenzwinkern, mal melancholisch, festhalten.

SWEDISH PHOTOGRAPHY_One more time and the elephant is going to be angry_Paris_2006_Elisabeth Toll_s

Elisabeth Toll: One more time and the elephant is going to be angry, Paris 2006 © Elisabeth Toll, Courtesy Swedish Photography

DIFFERENT DISTANCES – 5 Fotografinnen zwischen Mode & Kunst

EXHIBITION

8. Juni- 20. Juli 2013

SWEDISH PHOTOGRAPHY

Karl-Marx-Allee 62

10243 Berlin

 Mi- Sa:  12.00- 18.00

www.swedishphotography.org

 

1 Comments on “SWEDISH PHOTOGRAPHY: ZWISCHEN MODE UND KUNST

  • Wieder mal eine wunderschöne Sicht, und ich wollte sowieso mal wieder zur Karl-Marx-Allee – jetzt muss ich!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.