MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

BERLIN FASHION WEEK: LENA HOSCHEK

BERLIN FASHION WEEK: LENA HOSCHEK

posted in Allgemein, FASHION on by with 2 Replies

DOLCE VITA IM RETRO-MUSTERMIX

Eine kleine Hommage an Lebensfreude und den Petticoat-Look der 60er. Kleider, mal mit lustigen „Früchtchen“, mal im schwingenden Plissee, schulterfreie Blusen: immer sexy, sinnlich und mit einer Menge weiblichem Esprit.SAMSUNG CSC

Die Farben bewegen sich durch die Köstlichkeit hausgemachter italienischer Eissorten von Creme, Zitrone, Rosa, Türkis.

SAMSUNG CSC

Eine Kollektion für Frauen, die ihre weibliche Koketterie mit einem Augenzwinkern mögen. Die Muster, mit Karos, Pünktchen, Blumen im Zweifarb-Look mit einander kombiniert, erinnern an Dolce Vita.

SAMSUNG CSC
An den Röcken und Kleidern sind oft große Taschen angebracht, die vermuten lassen, dass man mit dem Outfit auch bei Lust & Laune den Garten verschönert, ein Dessert zubereitet,  oder eben ins Cabrio auf eine Sommer-Sause steigt.

SAMSUNG CSC

Tuch-Elemente sind als schwingende Gürtel in Kleider eingearbeitet, oder mit auffälligen Knoten an den Schultern der Blusen drapiert, es wirkt wie zufällig gebunden.

SAMSUNG CSC
Schleifen sind ein weiteres Thema der Kollektion: auf Bikinis, Badeanzügen und Röckchen.

SAMSUNG CSC

Wenn Lena Hoschek das bekannte Terrain des Retro-Stils verlässt und ein olivgrünes  Kleid aus Seide präsentiert, überhaupt, wenn die Stoffe leichter und fließender sind, dann ist etwas Neues entstanden.

SAMSUNG CSC

My Favorite: rot-weiß kariertes Etui-Kleid mit Taschen & Dekolte-Schleife

SAMSUNG CSC

(photos © hannes hametner)

 

 

2 Comments on “BERLIN FASHION WEEK: LENA HOSCHEK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.