MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

BERLIN: ECKE SCHÖNHAUSER

BERLIN: ECKE SCHÖNHAUSER

posted in Allgemein, BERLIN on by with 1 Reply

wo die U-Bahn eine Fahrt in den Himmel macht, Kinder Nasen an Fenster drücken, Straßenbahnen aus dem Nichts kommen, Rot-Gänger mit Adrenalin versorgen. Gerüche, Sirenen, Umsteigplatz. Ersehnte Karrieren, Trommler schlagen auf Plastikeimer, Beatboxer sind lauter als Autos, Sängerinnen vertonen die Liebe. Menschen stuppsen sich an: Guck mal, da.

Verlorene Seelen verkaufen falsche Fahrscheine. Treffpunkt für Verliebte: Wir sehen uns Ecke Schönhauser. Kommen und Gehen. Zuweilen spielt die Ampel-Taktung verrückt, für einen Moment Stille.

waitamo_ecke_fashionblog

Am frühen Sonntag gleicht die Ecke einem Beweis nächtlicher Übertreibungen, drüber hinweglaufen, manchmal ein Haus am Rande der Stadt wünschen. Die Ruhe zur blauen Stunde ist verloren, es gibt kein Innehalten.

fashionblog_waitamo

Die Sonne geht mit Schönheit unter, der Himmel ein Breitwandfilm. Kinder sagen, hier riecht die Luft, wie schon mal geatmet. Jogger ziehen vorbei zum Cantianstadion. Italiener überbieten sich im Kampf um die billigste Pizza. Jungs gehen zum Fußballtraining. Bei Konnopke Kerben von Spatzen und Tauben-Schnäbeln in den Pflastersteinen. Wenn ich verreise und wiederkomme, steige ich aus der U-Bahn und denke: Okay, hier ich bin zu Hause.

1 Comments on “BERLIN: ECKE SCHÖNHAUSER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.