MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

TALISMAN KETTEN

TALISMAN KETTEN

posted in Allgemein, GEDANKEN on by with No Comments

In meinem Schmuckkästchen gibt es kleine Anhänger, die dort schon sehr lange liegen. Manche hatte ich als Kindergarten-Kind um den Hals, beim Verstecke Spielen auf dem Brenner Berg. Es gibt ein Blumen-Exemplar aus Suralin geknetet und in Hort-AG gebrannt. Anhänger in Herzform von Oma bevor sie nach Westberlin ausreiste. Ein arabisches Silberstück von Einem, der gerne und lange in der Welt herumfuhr und als Zeichen seiner Zuneigung einen Kettenanhänger mitbrachte. Das kam der Aufforderung gleich, ihn „Für Immer“ um den Hals zu tragen, auf jeden Fall bis zum Wiedersehen. Ich fand damals, dass ein Kettenanhänger in Herzgegend unter der Bluse versteckt, Treue & platonische Hingabe verstärken kann. Schwere goldene Anhänger als Zeichen eines wichtigen Ereignisses, wie die Geburt eines Sohnes liegen in dem Kästchen, genauso wie ein selbstgebastelter Regenwurm aus Glasperlen von eben diesem. Ein Gold-Amulett trage ich um den Hals. Talisman-Ketten haben ihre kleinen Geschichten, wenn man sie nach langer Zeit wieder trägt, nur mal so, um zu schauen, sind sie plötzlich wieder da:  Wünsche & Träume von damals. Manche Kette muss ich dann ganz schnell wieder ablegen, andere werde ich immer wieder tragen.

Talisman_waitamo_fashion_blog_berlin

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.