MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

TRUE LOVE OR JUST AN AFFAIR?

TRUE LOVE OR JUST AN AFFAIR?

posted in Allgemein, GEDANKEN on by with No Comments

Vor kurzem habe ich eine Freundin besucht, die einen sehr jungen Liebhaber hat. Die Jugend springt aus jeder seiner Bewegungen, das Lachen herrlich offen, was kostet die Welt. Er schreibt ihr Briefe in echt, bringt Geschenke vorbei, führt sie ins Theater, in Ausstellungen, spaziert die Stadt mit ihr ab, freut sich, mit ihr gesehen zu werden, wenn sie wie eine Verrückte lacht. Meine Freundin ist unsicher, man hat Kinder, die Erfahrung eine eigene Familie zu haben. Man fühlt sich müder als früher, von dem, was man schon gesehen hat und glaubt schon sehr viele Gefühle erlebt zu haben. Wenig kann einen noch umhauen.

waitamo_berlin_fashion_blog

Ab und an kann man es dann doch wieder haben: „Das ist ein Anfang, das kenne ich nicht (oder ich kann mich kaum erinnern), wo kommt das auf einmal her.“ Unsicherheit, die Dinge nicht unter Kontrolle zu haben gibt es unaufgefordert dazu.  Meine Freundin ist nervös, sie sagt: „Schau mich an, ich bin nicht mehr jung.“, lacht dabei mit einer schmalen Zigarette in der Hand. Wie lange laufen denn Beziehungen normalerweise, wie lange ist man verliebt, ein Jahr, zwei Jahre, doch drei? Warum wollen wir eine Garantie, dass es ewig hält oder dass man selber entscheiden kann, wann es vorbei ist. Können wir den Moment nicht genießen, weil wir Angst vor uns selber haben, der Konkurrenz, den Blicken der Anderen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.