MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

HIGH HEELS, BALLERINAS ODER BIRKENSTOCKS?

HIGH HEELS, BALLERINAS ODER BIRKENSTOCKS?

posted in Allgemein, FASHION on by with No Comments

Marilyn Monroe wusste zwar nicht, wer die High Heels erfunden hat, war sich aber sicher, dass wir Frauen dem Genius viel zu verdanken hätten. Hohe Absätze machen den Gang einer Frau verführerisch, können ein unscheinbares Kleid in ein sexy Outfit verwandeln, intuitive Männer-Blick gibt es gratis dazu. Wenn man Männer darauf anspricht, geben es diese meist mit einem vielversprechenden Lächeln zu, dass sie auf hohe Absätze stehen. Daran ändern auch wechselnde Mode-Dekaden nichts, weil die biologischen Urinstinkten nichts anhaben können. Im verliebten Status sagt der Freund zuweilen charmant: „Liebling, du könntest auch barfuß laufen, das wäre mir egal.“ Aber gegen den akustischen, ja fast pawlowschen Reflex, den High Heels Klappern in einer leeren U-Bahnstation auslösen, können sie sich meist nicht wehren.

Zudem muss man auf hohen Absätzen laufen können und bei der Alltagstauglichkeit scheiden sich die Geister. Ich renne ungern in High Heels nach der Straßenbahn oder laufe stöckelnd als Touristin über Pflastersteine des untergegangenen römischen Reiches. Das Leben hat nicht immer einen Chauffeur-Service inklusive.

In diesem Sommer geht der flache Schuhe-Trend sogar über Ballerinas mit mädchenhaften Audrey Hepburn Charme hinaus. Birkenstocks haben den Weg auf die Laufstege, z.B. bei Givenchy, Dries van Noten oder Prada, gefunden.

waitamo_fashion_berlin

Céline, Dries van Noten, Givenchy

Wenn ich ehrlich bin, habe ich Birkenstocks immer mit Krankenhaus-Personal, Kita-Erzieherinnen oder misanthropischen älteren Herren assoziiert. Bis dato kamen mir keine an die Füße, da konnten sie noch so bequem sein. Charakterisierungen aus der Schulzeit nach dem Motto, dass ist so ein Birkenstock-Heini sind immer noch unterbewusst präsent und waren nicht förderlich bei der Aufforderung zum Tanz bei der Aula-Disco.

waitamo

Givenchy, Isabel Marant, Stella McCartney

Aber jedes Schuh-Design scheint irgendwann seinen Platz im Mode-Karrussel zu finden. Birkenstocks gibt es mit Strass und Riemchen, floralen Prints, Lackbezug und Fellbesatz. Birkenstocks halten Einzug in den Großstädten zu Jeans & Shorts, für das schnelle unterwegs sein, sich mal eine Auszeit vom perfekten Styling gönnen, einfach bequem zu Fuß zu sein. Mit den passenden Sommer-Accessoires wie Strohhut, Sonnenbrille, City-Shopper und leichtem Make-Up suggerieren sie: Glamour könnte ich auf jeden Fall auch, habe aber gerade keine Lust drauf.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.