MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

SUNDAY IMPRESSION

SUNDAY IMPRESSION

posted in Allgemein, BERLIN on by with No Comments

„Die ersten hellen Luftschichten drangen durch die Friedrichstraße und ließen das absterbende Licht der Straßenlaternen barock und überflüssig erscheinen. Kaum ein Auto fuhr über die Spreebrücke, Orangenluft saugte sich mit Tentakeln an den Häuserwänden fest. Tauben gurrten, Wind hätte gepasst. Die Zeit war stehen geblieben, früh um vier. Der Taxifahrer wartete im Kulissenauto, sein Blick war auf den Club Ausgang gerichtet. Das Absperrgeländer sah im Morgenlicht wie ein vergessener Bauzaun aus. Kinder würden darauf klettern. Zigarettenstummel lagen auf dem Boden, Taschentücher, Papierschnipsel. Die Reinigungsfrau kommt in drei Stunden. Müde saß der Türsteher auf dem Hocker und drehte sich einen Joint, er sprach am Handy mit seiner Freundin.
Die warme Morgenluft hüllte Nicola ein. Sie hatte sich frei genommen. Scheiß auf das Sommerfest. Sie stieg ins Taxi und knöpfte sich den oberen Blusenknopf zu. Sie mochte Berlin am frühen Morgen. Kaum ein Mensch ahnte, wie es krachend erwachen würde in ein paar Stunden. Ihre Huskyaugen waren wehmütig und verletzt. Nicola ahnte, dass sie nicht mehr viele Taxifahrten aus der dunklen Welt in den Morgen machen würde. Sie kam aus einer anderen Zeit. Mit einem Seufzer schob sie die letzten Stunden beiseite.“

(Aus: Mitgegangen, Anything but Pizza, Baby, Tanja Nedwig, 2009, Manuskript)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.