MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

SUNDAY IMPRESSION

SUNDAY IMPRESSION

posted in Allgemein, BERLIN on by with No Comments

„Eigentlich kann man sich gar nicht mehr erinnern, was man so erlebt hat im Leben. Ob man nun im Ferienlager war oder nicht. Mit welcher Fähre man über die Ostsee geschupppert ist oder war es doch ein Motorboot in Bulgarien und die hatten keine Kotztüten dabei. Alles immer schön rin ins Wasser. Völkerball haben wir natürlich auch gespielt. Man ist so wie man ist, wahrscheinlich gerade deshalb weil einem der Bekloppte aus der Parallelklasse den Ball von an den Kopf gehauen hat. Unsere Mannschaft hatte immer die gelben Hemden an. Hat noch schön nach dem Schweiß von der Klasse vorher gerochen. Und dann kommst du zufällig an so einer Stelle vorbei, läufst über so einen verlassenen Schulhof am Sonntag. Da läufst du durch den Hortsandkasten und sitzt auf einmal wieder wie in der ersten Klasse auf der Schaukel, wo man sein erstes Thälmannabzeichen verloren hat. Was geht einen so ein Scheiß Abzeichen an. Aber genau auf der Schaukel willst du dich in den Sand schmeißen und willst das Abzeichen suchen. Das ist Heimat.“

(Max, In: „Und, haust du ab?“, Manuskript, Tanja Nedwig)

waitamobytanjanedwig_sundayimpression

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.