MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

BERLIN: INTERNATIONAL ESMOD FASHION SHOW

BERLIN: INTERNATIONAL ESMOD FASHION SHOW

posted in Allgemein, FASHION on by with No Comments

Eine Reise durch die internationale Welt der Mode, verschiedene Möglichkeiten von Schönheit, Luxus- oder Alltagsverständnis, inspiriert von Kontinenten, Kulturen, nordischem Minimalismus oder opulentem fernöstlichen Glamour, französisch laszivem Stil oder Berliner Avantgarde: auf der internationalen ESMOD Fashion Show zeigten gestern zehn Designer, die ehemals an unterschiedlichen ESMOD Schulen weltweit ihren Abschluss gemacht haben, ihre Kollektionen in den Ludwig Loewe Höfen in Moabit .

Die Wienerin Marina Hoermanseder, die an der ESMOD Berlin studiert hat, eröffnet die Show: Eine provokante Kombination von Fetisch-Elementen, Bandagen, orthopädischen Looks und Leder-Bustiers, die mit Zartheit durch pastellige Farben, seidige Blusen und aparte Shorts mit prägnanten Reißverschlüssen zurück schwingt, selbstbewusstes Erscheinen und dessen Ausgang offen lässt.

esmodinternational_2014_finale_waitamobytanjanedwig.jpg

Marina Hoermanseder SS15

Augustin Teboul (ESMOD Paris), das in Berlin lebende Designerduo um die Französin Odély Teboul und der Deutschen Annelie Augustin, stellen raue Leder-Looks filigranen Lochmuster-Bodys gegenüber, die an das Spiel der schwarzen Witwe erinnern, Swarovski Kristalle schillern, Lederjacken-Schultern im Reptilien Panzer, schwingende schwarze Fransen, sexy und dunkel.

augustinteboul_esmodparis_waitamobytanjanedwig.JPG

Augustin Teboul SS15

Sehr entspannend mit leicht fallenden Stoffen, zeigt VANESSAMORIN (ESMOD München), dass in natürlicher Schönheit viel Anmut liegt: Kleider mit tiefen Rückenausschnitten und zufällig wirkenden Dekoltees, Kimono Blusen & Oversize Sommerstrickjacken.

vanessamorin_esmod_münchen_waitamobytanjanedwig.jpg

Vanessamorin

Ein ironische Inszenierung zum Zustand unserer Welt präsentiert das Label Chloma (ESMOD Tokyo): Mit Mund- & Schuhschutz, riesigen und praktisch wirkenden Kapuzenjacken, Kleider, die zu jeder Tag- und Nachtzeit getragen werden können, Anzüge die unisex wirken mit Print-Adaptionen aus der digitalen Welt verstärken meine Tokioter Vorstellungen.

 chloma_esmodtokyo__waitamobytanjanedwig.jpg

Chloma

Ganz schön lässig und taff zeigt Black Rat (ESMOD Oslo), wie man seinen durchtrainierten Körper auf Festivals, Konzerten und Alltagstreffen zur Schau stellen kann. Großartig die langen Overknees-Strümpfe zu kurzen Shorts und Sweatern mit glitzernd apokalyptischen Zeichen.

blackrat_esmodoslo_waitamobytanjanedwig.jpg

Black Rat SS15

Begeistert war ich von der wunderbaren Verbindung Pariser Stils inspiriert vom Viertel Le Marais & Farbpalette pastelliger Macarons mit der brasilianischen Lockerheit des Designers Lorran Augusto (ESMOD São Paolo). Adrette Wickelröcke, cremefarbene Kostüme und Etui-Kleider, Bluson-Jäckchen mit geometrischen Bündchen zu Rüschen-Röcken. Toll die Basecaps mit Platz für lange Zöpfe und hochgesteckte Dutts und Schmetterlings-Aplikationen auf Handtaschen.

http://waitamo.de/lorranaugusto_emsmodsaopaolo_waitamobytanjanedwig.jpg

Lorran Augusto

Die Frau als schillernde Femme Fatale in sehr weiblicher Abend-Couture mit goldenem Accessoire Prunk und Ornamenten-Spiel präsentierte Ali Karoui mit seinem Label Karoui Luxury Fashion (ESMOD Tunis).

karouiluxuryfashion_esmodtunis_waitamobytanjanedwig.JPG

Karoui Luxury Fashion

Abseits gängiger zeitgenössischer Silhouetten zeigt Mel Ahyar (ESMOD Jakarta) ausgestellte Kleider, mit Göttern, Blumen und Schmetterlingen, Über- und Unterkleidern, Harlekinen, transferierten & transparenten Rokoko-Elementen

melahyar_esmodjakarta_waitamobytanjanedwig.JPG

Mel Ahyar SS15

Mein Highlight am Ende der Show der Designer Rami Kadi (ESMOD Beirut), der mit seiner zweiten Kollektion „Un Souffle d´Orient“ eine Pracht aus 1000und einer Nacht gezähmt in geometrischen Flächen zur Schau stellt. So schimmern florale Stickereien zu Pelz besetzten Röcken, die an Prinzessinnen erinnern, die zum ersten mal eine Ausflug in die Welt des Schnees, ins Unbekannte wagen.

esmodinternational_2014_waitamobytanjanedwig.JPG

Designer Rami Kadi beim Finale

photos © hannes hametner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.