MOMENTE AUS KUNST, FOTOGRAFIE, MODE, BERLIN & ANDERSWO

LOVETRAIN

LOVETRAIN

posted in Allgemein, GEDANKEN on by with No Comments

Ich sagte vor Kurzem zu einer Freundin, dass die Liebe eigentlich am Besten wäre, wenn man die Kontrolle behalten könnte, die Gefahr nicht real,  sich später zu fragen, warum man nicht lieber die Finger davon gelassen hat. Sie meinte, dass es den Typ Frau gibt, der im Lovetrain sitzt, den Weg auf den Schienen eben nicht verlassen kann, aus Erfahrungen eventuell zu lernen. Ab und an steigt jemand zu, genießt die schnelle Fahrt bis zum nächsten Bahnhof. Ich fand das Bild ganz schön und habe darüber nachgedacht, dass es doch auch angenehm sein muss, einfach die Position vom Lokführer zum Reisenden zu wechseln, im Bordrestaurant einen Tee zu trinken, Baumwipfel fliegen vorbei, Luft drückt gegen die Scheiben, die man öffnen kann, Wälder und Flüsse im Spiel der Geschwindigkeit, Fohlen auf Wiesen, Jungs an der Bahnschranke auf Mopeds, Schrebergärten vor den Toren der Stadt, Hollywood-Schaukeln mit Planen drauf, kurze Frage, wieviel Quadratmeter braucht der Mensch, geschlossene Fenster mit Gardinen in Häuserwänden zu den Schienen, Einkaufszentren und Parkplätze, ein Bahnhof, aussteigen können, einen Kaffee trinken, an eine Zigarette aus dem letzten Jahr denken und darüber, dass es immer wieder um einen selbst geht….

(photo © katharina behling)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.